Anna Hoffmann - Teamentwicklung - Outdoor-Training - Organisationsberatung - Soziologische Forschung Anna Hoffmann - Teamentwicklung - Outdoor-Training - Organisationsberatung - Soziologische Forschung - Philosophie
Philosophie PDF
Als Bild für meine Philosophie steht das Foto auf dieser Internetseite:
Ein farbiger Laubbaum, der im Herbst aus einem Nadelwald heraussticht, symbolisiert  einen Menschen oder ein Unternehmen. Der Baum entwickelt seine eigene Lebensstrategie; er folgt einem eigenen Rhythmus im Jahreszyklus, und er bildet spezifische Wachstums- und Ruhephasen aus. Andererseits ist er auch eingebunden in Zyklen und Phasen, die von außen auf seine Entwicklung einwirken - Klima, Nährstoffe, Jahreszeiten. Er steht inmitten eines ähnlichen, aber doch vielfältig gestalteten Feldes - dem Wald. Dieser schützt ihn vor Stürmen, nimmt ihm aber aber auch Ressourcen wie z.B. Licht. In einer kulturell geprägten Welt wird er zudem von Menschenhand beeinflusst - manchmal wird er gepflegt und beschützt, manchmal auch zerstört oder verwertet.
 
  You are on your own - but not alone
 
Im Gegensatz zu Bäumen, sind wir Menschen flexibel, was unseren Standort angeht.  Um unseren Werdegang zu bestimmen, müssen wir aber auch Aspekte berücksichtigen, die uns ausmachen und umgeben. Über die heutige Arbeitswelt diagnostiziert die Soziologie: Sie orientiert sich verstärkt an den Prinzipien des Marktes und der Wissensgesellschaft. Das einzige was bleibt, ist die Veränderung.
 
Für Personen und Organisationen entwickelt sich somit die Chance, aber auch die Pflicht zu  individueller Verwirklichung und gleichzeitiger interaktiver Vernetzung.
 
You are on your own 
Heute wird die Fähigkeit jedes einzelnen Menschen und jeder Organisation, auf eigenen Beinen zu stehen zur zentralen Schlüsselkompetenz. 
You are not alone
Zudem ist es notwendig, Verflechtungen, Ressourcen und Konsequenzen für eine nachhaltige Entwicklung zu kennen, bewusst zu nutzen und zu berücksichtigen.


Als Organisationsberaterin sehe ich meine Aufgabe genau darin, Ihnen einerseits Ihre individuelle Entwicklung zu ermöglichen und Ihnen andererseits zu zeigen, dass Sie in Ihrer Entwicklung nicht alleine sind - weder allein gelassen, noch allein auf dieser Welt.
Durch meine soziologische Ausrichtung finden wir heraus, in welche Verflechtungen Ihre Organisation eingebunden ist, und wie Sie dieses Eingebundensein in größere Zusammenhänge für sich nutzbar machen können. Durch Teamentwicklung und Outdoortraining erkennen Sie Fähigkeiten, "typische" Handlungsmuster und mögliche neue Wege - stets mit Blick auf Ihre eigene Position und zugleich die Wechselwirkung mit der Umwelt.

Für jedes meiner beiden Arbeitsfelder halte ich mich an ethische Grundsätze: Bei der soziologischen Forschung an einen wertschätzenden, objektiv offenen und wissenschaftlichen Blick auf Sie und Ihre Umwelt. Bei der outdoororientierten Teamentwicklung an Respekt vor bzw. den Schutz von individuellen Bedürfnissen, natürlichen Ressourcen von Umwelt und Erde und sozialer und gesellschaftlicher Mit-Verantwortung.

Ich möchte Sie als meine Kunden für das begeistern, was mich selbst am Leben fasziniert: das immer Lebendige, wenn Menschen miteinander handeln und leben, und den klaren Verstand, wenn Menschen begreifen, was sie tun und Ihre Zukunft aktiv gestalten. Durch meine Ausbildung in beiden Bereichen, kann ich Ihnen ermöglichen, diese Fähigkeiten zu erleben und zu verknüpfen!

 


 
 
 
Aktuelle Projekte

Durch meine Coach-Ausbildung arbeite ich bei Bedarf nun auch mit Führungskräften und Teams nach dem Prinzip der Evolutionspädagogik von Ludwig Koneberg.

Lesen Sie mehr... 

 

Zu jeder Jahreszeit finden auch einige Trainingsmodule im Freien statt. Mit verschiedenen Teams bin ich draußen unterwegs.

Lesen Sie mehr...

 

So erreichen Sie mich:   

Büro

Anna Hoffmann

Jutastraße 13

80636 München

+49-(0)89- 89 05 33 29 (Festnetz Büro)

+49-(0)172- 830 69 79 (mobil)

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Coachingräume

entweder bei mir in der Jutastraße 13

oder je nach Bedarf an flexiblen Orten

(Termine nach Vereinbarung)

 

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes PiA werden der Öffentlichkeit in etlichen Publikationen zugänglich gemacht.

Lesen Sie mehr... 

 

Bis Oktober 2012 war ich als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Dienstleistungsforschung an der TU Chemnitz in Teilzeit angestellt.

Lesen Sie mehr...